Einscheibensicherheitsglas (ESG)

ESG BI-Tensit / BI-Vetral

Das thermisch vollvorgespannte Glas BI-Tensit ist als Einscheibensichterheitsglas (ESG) besonders widerstandsfähig gegen Stoß-, Schlag- und Biegebeanspruchung, sowie gegen thermische Belastung. Die Herstellung erfolgt aus Flachglasscheiben, die nach dem Zuschnitt und weiteren Bearbeitungsschritten vorgespannt werden. Eine mechanische Bearbeitung - z. B. Kanten schleifen, Bohren etc. - ist nach dem thermischen Prozess nicht möglich. Die Bearbeitung im Horizontalverfahren bietet gegenüber dem vertikalen Vorspannen einige Vorteile: Keine Aufhängepunkte am Glas, höhere Planität und geringere anisotrope Reflexionen.

BI-Tensit/BI-Vetral

Sicherheitsglas




Teilvorgespanntes Glas (TVG)

TVG BI-Hestral

BI-Hestral ist ein wärmeverfestigtes oder teilvorgespanntes Glas. Es bietet vor allem Vorteile bei Anwendungen, die besondere Sicherheitskriterien erfüllen müssen. Die Herstellung von BI-Hestral ähnelt der Produktion von Einscheibensicherheitsglas, nur dass die Glasscheiben nach dem Aufheizen im beginnenden Verformungsbereich in der Luftdusche weitaus weniger schroff abgekühlt werden. Die Scheiben werden in einen Spannungsbereich gebracht, der zwischem normalem Flachglas und Einscheibensicherheitsglas liegt, aber deutlich mehr zum thermisch vorgespannten Glas tendiert.

BI-Hestral

Teilvorgespanntes Glas